Über die Biogemüse CSA Kamptal

Gemuesekiste-CSA-KamptalWir, Markus Hohenecker und Silke & Sebastian Galla, produzieren in Plank am Kamp Biogemüse.

Unser Ziel ist es, von unserer Passion leben zu können und Dich/Euch 50 Wochen im Jahr mit Gemüse zu versorgen.

Unser gesamtes Gemüse wächst bei uns am Betrieb (auf), vom Säen übers Ernten bis zum Lagern: biologisches Saatgut – samenfeste und gschmackige Sorten, eigene hackschnitzelbeheizte Jungpflanzenanzucht, torffreie Erde, unbeheizte Folientunnel, bewässerte und unbewässerte Freilandflächen (2 ha), Bio-Austria Standard, eigener Lagerkeller.

Ganz kurz zur Geschichte: Seit 2010 baut Markus in Plank Gemüse an und versorgt damit Interessierte aus der Region. Anfangs in Form von Gemüsekistln, 2014 erfolgte die Umstellung auf die Betriebsform CSA.

Newsletter 03/2016

Liebe ErnteteilerInnen!

Zuallererst wollen wir uns diesmal bei allen ErnteteilerInnen bedanken, die uns an unserem Tag der offenen Hoftür mit ihrer schieren Masse so überrascht haben, daß wir eigentlich kein richtig aussagekräftiges Foto zustande gebracht haben, wir versuchen’s trotzdem… Weiterlesen…

Tag der offenen Hoftür am 30. April 2016

Wir Gärtner von der Biogemüse CSA Kamptal wollen Euch zu unserem Tag der offenen Hoftür einladen, der heuer erstmals am Samstag, dem 30. April 2016 ab 14:00 Uhr stattfindet.

Treffpunkt: Bahnhof Plank/Kamp.

CSA-Kamptal-Team

Einerseits geben wir unseren ErnteteilerInnen damit die Gelegenheit, mit uns gemeinsam in die neue Saison zu starten und zeigen, wie das denn so ausschaut bei uns, wo Euer Gemüse herkommt und wer wir sind. Auf der anderen Seite sind alle Interessenten eingeladen zu erleben, wo und wie sie die Möglichkeit hätten, Teil der regionalen, biologischen Gemüseproduktion abseits der industriellen Erzeugung zu sein.

Unser Betrieb steht offen, wir zeigen Euch die Anbauflächen, Jungpflanzenanzucht, die Abholstelle und lassen uns sehr gern Löcher in den Bauch fragen.

Eingeladen sind alle alten und neuen ErnteteilerInnen und alle, die es vielleicht werden wollen!

Eine faire, nachhaltige Form der Landwirtschaft ist möglich – macht Euch selbst ein Bild und werdet Teil davon. Gerne weitersagen, Freunde und Verwandte mobilisieren, Fahrgemeinschaften bilden und ab ins schöne Kamptal.

Wir freuen uns auf Euch!
Markus, Silke & Sebastian von der CSA Kamptal