Ab Hof Produkte

Weitere Produkte des Hofes

Bioweidelammspezialität vom Böhmerwaldschaf

Unsere Schafehaltung

Die Schafe am Biobetrieb werden artgerecht auf der Weide gehalten, auch die Lämmer
sind bei den Muttertieren auf der Weide. Im Winter füttern wir Grundfutter. Die Tiere sind während der kalten Jahreszeit meistens in unseren Folientunneln unter gebraucht. So nutzen wir den Dünger gleich für den Anbau von sogenannten „Starkzehrern“ wie Paradeisern, die im Frühjahr in den Tunneln angebaut werden.
Wir verzichten auf den Einsatz von Kraftfutter („Feed no Food“) auch bei den Jungtieren.
Die Schlachtung und Verarbeitung der Tiere erfolgt handwerklich in einem kleinen
Schlachthof mit Bio-Zertifizierung.

Erhaltung alter Rassen

Wir sind Teilnehmer am Generhaltungszuchtprogramm der Arche Austria.
Das Böhmerwaldschaf ist eines von 24 Arche Produkten, die von der Slow Food Stiftung
für biologische Vielfalt sowie von der nationalen und internationalen Arche Kommission
bereits anerkannt worden sind.
Das Waldschaf (auch Böhmerwaldschaf) ist eine sehr alte heimische Robustrasse. Es ist ein kleines bis
mittelgroßes, meist weißes Schaf, es kommen aber auch schwarze, graue, braune oder fallweise gescheckte
Tiere vor. Waldschafe sind feingliedrig und haben einen langen, bewollten Schwanz.
Beide Geschlechter können sowohl behornt als auch unbehornt sein. Charakteristisch für das Waldschaf ist die Mischwolle. Sie besteht aus dem groben Kurzhaar, dem Lang- oder Grannenhaar und den sehr feinen Wollfasern, die den Hauptanteil bilden. Waldschafe haben einen nicht saisonalen Brunstzyklus mit Schwerpunkt der Geburten im Winter. Sie lammen meist 3 Mal in 2 Jahren. Ausgewachsene Widder wiegen in etwa 55 – 80 kg, die Mutterschafe etwa 35 – 60 kg. Die Tiere zeichnen sich durch Robustheit, Anspruchslosigkeit, Leichtlammigkeit und geringe Krankheitsanfälligkeit aus.
Die produzierte Fleischmenge ist gering, aber von sehr hoher Qualität.
Waldschafe eignen sich hervorragend für die Grünlandpflege, die extensive und die biologische
Kleinlandwirtschaft in den „benachteiligten“ Gebieten der Mittelgebirgsregionen mit rauem Klima.
Historisch belegte Region der Produktion: Raues Mittelgebirge der Region Bayrischer Wald, Böhmerwald, Mühl-
und Waldviertel.

Die Produkte und Verkauf

Lammspezialitäten könnte Ihr auf Anfrage bei uns ab Hof erwerben. Für Mitglieder der Solidarischen Gemüse-Landwirtschaft nehmen wir die Produkte gerne auf Bestellung mit zu den Verteilstellen.
Für weitere Infos zu den Fleisch-Spezialitäten meldet Euch bei uns!